Poitou-Esel – der schwerste Esel der Welt!

Die Rasse ist seit dem 11. Jahrhundert bekannt, vermutlich aber schon früher entstanden. Sie war in Südwestfrankreich verbreitet. Heute gibt es jedoch nur noch wenige Reinzuchten. In den siebziger Jahren war der Poitou-Esel vom Aussterben bedroht. Es gab lediglich 44 Tiere auf der Welt. Seither baut sich der Bestand durch Rettungsaktionen kontinuierlich auf.

Der Poitou-Esel (frz. Baudet du Poitou) ist eine gefährdete Großeselrasse, die nach dem Gebiet Poitou im Westen Frankreichs benannt ist.

Die Hengste haben ein Stockmaß von 140 bis 150 cm, die Stuten sind 135 bis 145 cm hoch. Der Poitou-Esel wirkt massig und hat häufig ein langes, zottiges Fell, das meist dunkelbraun ist. Maul, Augenränder und Bauch sind weißgrau, mit einem rötlichen Farbton als Übergang zum dunkelbraunen Fell, das manchmal auch einen hellen Braunton haben kann.

Die Geschlechtsreife erreicht der Poitou-Esel mit ca. zwei Jahren. Die Paarungszeit hat keine feste Jahreszeit hat. Das Weibchen bringt nach einer Tragzeit von 360 bis 370 Tagen meist nur ein Fohlen zur Welt. Dieses wird ein Jahr lang gesäugt. Poitou-Esel erreichen ein Alter zwischen 30 und 40 Jahren.

Unsere Tiere
esel_2014540px
esel_2014540px
eselfohl_mitte
eselfohl_mitte
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
Poitou-Esel
 
 
Powered by Phoca Gallery

Aktuelles

Ab sofort steht euch unser 24Stunden-Automat direkt vor unserem Hofladen zur Verfügung! Regionale Produkte vom Strauß (Steak, Filet, Braten, Nudeln, Wurst und vieles mehr) wann immer ihr wollt!

Wir auf Facebook